Mischung

Homogenität auf höchstem Niveau

Der Mischungsvorgang entscheidet maßgeblich die Qualität und die Verarbeitungs-eigenschaften des Materials in den Folgeprozessen. Die Mischkomponenten von Trützschler Nonwovens sind in der Lage, auch bei hohen Durchsatzraten eine homogene Durchmischung zu gewährleisten.

Flockenmischanlagen mischen Fasern unterschiedlicher Arten, Längen, Feinheiten und Farben perfekt miteinander. Je nach Produktionskapazität, Fasertyp und Endprodukt gibt es sie in verschiedenen Größen und als zwei unterschiedliche Systeme: den Großraummischer EGRS und das Mischsystem mit verfahrbarer Kammerfräse EKFR.

Beide Systeme sind individuell anpassbar, leicht zu bedienen, betriebssicher und zuverlässig. So wird auch eine hohe Anzahl unterschiedlicher Fasern absolut homogen verarbeitet.