WLS Vliesstoffe

Reinigungstücher auf Zellstoff-Basis

Wisch- und Reinigungstücher in allen Variationen sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Sie sind praktisch und hygienisch – aber in den seltensten Fällen ökologisch. Die Vliesstoffe enthalten oft Rohölbasierte Polyester- oder Polypropylenfasern, die auch in mehr als einhundert Jahren noch als Mikroplastik nachweisbar sind.

Zellstoff, das Ausgangsmaterial für die Papierherstellung, und Fasern aus regenerierter Zellulose stammen dagegen von Holz, einem nachwachsender Rohstoff, und sind vollständig biologisch abbaubar.

Unsere bewährte Wet-laid/Spunlace-Technologie (WLS) ist genau auf dieses Material ausgelegt. In Kooperation mit der Firma Voith bietet Trützschler Nonwovens Komplettanlagen für nassgelegte und wasserstrahlverfestigte Vliesstoffe an. Damit Ökologie und wirtschaftlicher Erfolg Hand in Hand gehen können.