T-WEB KREMPELTECHNOLOGIEN

Für jede Kardieranforderung die passende Technologie

Um unterschiedlichstes Fasermaterial zu verschiedensten Endprodukten effizient verarbeiten zu können, bietet Trützschler Nonwovens mehrere Krempelspeiser und Krempeltypen in unterschiedlichen Konfigurationen an. Sie alle realisieren Trützschlers Clean Card-Konzept mit speziellen Abdichtungen, einem leistungsfähigen Abzugssystem und optimaler Zugänglichkeit für Reinigungs- und Wartungsarbeiten. Die hauseigenen Hochleistungsgarnituren von TCC erschließen das volle Leistungspotential der Krempeln.e.


Hochgeschwindigkeitskrempel TWF-NCT

Mit ihrer großen Kardierfläche und Doppelübertragung sorgt die NCT sowohl für eine gute Durchmischung der Fasern als auch für eine homogene Vliesbildung. In Wasserstrahl­verfestigungsanlagen erreicht die NCT Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 300 m/min (gemessen am Wickler).

Im Bild: TWF-NCT mit Wirr- und Stauchwalzen 


Wirrvlies- oder Baumwollkrempel TWF-NCR

Dieses Modell ist besonders in der Baumwoll- und Naturfaser-verarbeitung beliebt. Die NCR bietet doppelseitiges Kardieren und eine zentrifugaldynamische Vliesbildung für höchste Produktqualitäten mit unübertroffenem MD-/CD-Verhältnis. Die Verwendung von nur zwei verschiedenen Walzendurchmessern bietet einen erheblichen Zeitvorteil beim Garniturenwechsel.


Airlay- oder Kurzfaserkrempel TWF-NCA

Während die Kardiersektion mit nur 2 Walzentypen für eine optimale Öffnung sorgt, bildet der integrierte Airlay-Kopf ein homogenes Wirrvlies. Die NCA ist speziell ausgelegt auf gebleichte oder unbehandelte Baumwoll- und andere Kurzfasern. Es können Vliesgewichte von 30 bis 400 g/m² realisiert werden.


Standard-Krempel TWF-NC

Sechs verschiedene Maschinentypen bieten höchste Flexibilität bei der Vliesbildung. Die passgenaue Konfiguration von Arbeiter- und Wenderwalzen sowie die Möglichkeit der Einbindung von Stauch- und/oder Wirrwalzen tragen jedem Endprodukt Rechnung.